Garten Eden

Der eigene Garten gehört zu den persönlichen Bereichen des Menschen. Freunde und Familienangehörige dürfen hinein, Fremde können nur von außen einen Blick in die oft mit viel Liebe gestalteten "grünen Oasen" werfen.

In England hingegen ist es üblich, ab und zu für andere die Gartenpforten zu öffnen, das Werk seiner Arbeit zu zeigen und so mit netten Menschen in Kontakt zu kommen.

Die Schwerter Aktion "Garten Eden" zugunsten der Hospiz-Initiative-Schwerte bietet ähnliche Einblicke an. In Schwerte, Iserlohn und Dortmund laden zum 17. Mal Gartenbesitzer Besucher in ihre Gärten ein, um den gegenseitigen Austausch zu pflegen aber auch, um Spenden für das Schwerter Hospiz zu sammeln.